Begegnungen in Breslau/Wrocław

Figur eines Mannes, der zur Hälfte eingegraben ist. Foto: Kornelia Kellner
Kunst auf der Straße.
Foto: Kornelia Kellner

Breslau oder Wrocław im Südwesten Polens. Die Stadt wirbt für sich mit dem Slogan: Wrocław – Miasto Spotkań (Breslau – Stadt der Begegnungen). Jetzt sind die Reise-Zeichen-Mitarbeiterinnen Susanne Hoppe und Kornelia Kellner dort gewesen – auf einer Recherche-Reise. Denn noch in diesem Jahr wird Breslau ein weiteres Reiseziel bei Reise-Zeichen werden. Voraussichtlich im September können Sie mit uns die Metropole Niederschlesiens kennen lernen. Schwerpunkt der Reise werden gesellschaftliche und historische Themen sein – anders im kommenden Jahr …

In der Aula Leopoldina. Foto: Kornelia Kellner
In der Aula Leopoldina.
Foto: Kornelia Kellner

… wenn unsere Reise nach Breslau einen kulturellen Schwerpunkt haben wird. Denn 2016 wird Wrocław Europejska Stolica Kultury sein. Unsere Reise in die Kulturhauptstadt Europas ist fest eingeplant, der Termin ist zurzeit aber noch offen. (Den Titel Kulturhauptstadt Europas teilt sich Breslau dann übrigens mit dem spanischen San Sebastián.)

Narodowe Forum Muzyki: Baustelle. Foto: Kornelia Kellner
Narodowe Forum Muzyki: Noch eine Baustelle.
Foto: Kornelia Kellner

Derweil laufen die Vorbereitungen in Wrocław auf Hochtouren. Ein zentrales Vorhaben ist der Bau der neuen Konzerthalle, des Narodowe Forum Muzyki. Unsere Kolleginnen waren sich nach der Baustellenbesichtigung nicht sicher, ob wirklich mit der rechtzeitigen Fertigstellung zu rechnen ist. Aber andererseits handelt es sich ja nicht um einen Flughafen. Und Breslau ist in jedem Fall ein sehr spannendes Reiseziel.