Kuba: Aufbruchstimmung im sozialistischen Karibikstaat

Wandbild auf Kuba. Foto; Anke Biedenkapp
Wandbild auf Kuba. Foto; Anke Biedenkapp

In der Karibik spielen sich großen Umwälzungen ab: Das sozialistische Kuba öffnet sich – vor allem wirtschaftlich – langsam aber stetig. Und das bedeutet vor allem in Richtung des großen Nachbarn im Norden. Auf der anderen Seite hat der scheidende US-Präsident Barack Obama ebenfalls eine Verbesserung der Beziehungen eingeleitet, die über Jahrzehnte vor allem vom Embargo gegen Kuba bestimmt waren.

Weiterlesen

Sarajevo: Das europäische Jerusalem?

In der Synagoge von Sarajevo. Foto: Paul Gronert
In der Synagoge von Sarajevo. Foto: Paul Gronert

Das jüdisch-muslimische Zusammenleben in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo ist das Thema einer Konferenz, die am kommenden Donnerstag in der Akademie des Jüdischen Museums Berlin stattfindet. Erich Rathfelder, Reiseleiter unserer taz.reisen nach Bosnien und Herzegowina wird Teile der Veranstaltung moderieren.

Weiterlesen

Bildungsurlaub mit Reise-Zeichen

2015 Bildungsurlaub 2015 Ziele Faltblatt
Bildungsurlaub 2015: Ukraine, baltische Länder, Istanbul

Reisen bildet sagt eine nicht mehr ganz neue Weisheit. Aber stimmen tut es immer noch. Bei Reise-Zeichen gilt das natürlich ganz besonders, denn unsere Reisen haben durch ihre umfangreichen Programme fast zwangsläufig zur Folge, dass die Reiseteilnehmer viel über Kultur, Politik und Alltag der bereisten Städte und Regionen lernen.

Und jetzt ist das sozusagen auch offiziell anerkannt.

Weiterlesen

Adieu Atlantis

FreimaneValentina Freimane ist eine der berühmtesten lettischen Filmwissenschaftlerinnen. Sie wurde 1922 in einer jüdischen Künstlerfamilie in Berlin geboren, bei der berühmte Filmschauspieler und Regisseure ein und aus gingen. In den 30er Jahren zog sie zu ihren Großeltern nach Riga. Dort überlebte Valentina dank guter Beziehungen und enger Freundschaften in mehreren Verstecken die deutsche Besatzung. Ihre ganze Familie und ihre Verwandten hingegen wurden ins Rigaer Ghetto verschleppt und später ermordet. Weiterlesen

!טפור אזיל – Liza ruft!

Fanja Barancovskaja. Foto: lizaruft.blogspot.com
Fanja Barancovskaja. Foto: lizaruft.blogspot.com

Alle, die schon einmal an unserer Studienreise in die baltischen Länder teilgenommen haben, hatten in Vilnius die Gelegenheit Fania Barancovskaya kennenzulernen. Mit ihren 92 Jahren führt  uns die jüdische Zeitzeugin durchs ehemalige Ghetto und begleitet uns zur Gedenkstätte nach Ponary. Jetzt wurde ein Dokumentarfilm über das Leben dieser beeindruckenden Frau gedreht, dessen Finanzierung jedoch noch nicht gesichert ist. Wir teilen an dieser Stelle den Aufruf der Filmemacher zu einer Crowdfunding-Aktion und hoffen auf viele interessierte Menschen, die helfen, die Fertigstellung des Filmes zu ermöglichen.

Weiterlesen

Ach, die Bahn

Am Bahnhof von Vrbas. Foto: Ute Biedermann
Am Bahnhof von Vrbas. Foto: Ute Biedermann

Kurze Abhandlung über eine unerwiderten Liebe

Eine gute Studienreise beginnt nicht erst am Zielort sondern bereits im Zug auf dem Weg dorthin. Reise-Zeichen versucht für die Anreise bevorzugt die Bahn zu nutzen. Leider sind in letzten Jahren viele direkte Bahnverbindungen Richtung Osten gestrichen worden. Das bedauern wir sehr. Denn:

Weiterlesen