Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig

Ab dem 25. Mai 2018 gilt in der Europäischen Union ein einheitliches Datenschutzrecht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten – die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nachfolgend informieren wir Sie als Nutzer/als Nutzerin unserer Internetseite ausführlich über die Art, den Umfang, den Zweck und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über die Ihnen nach dem Datenschutz zustehenen Rechte.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person persönlich identifiziert werden kann undals Nutzer unserer Internetseite bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer oder die Bankverbindung. Aber auch technische Informationen, z.B. eine Nutzer-ID oder welche Internetseiten von Ihnen als Nutzer angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.
Personenbezogene Daten werden von Reise-Zeichen nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Wer ist für die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite verantwortlich?

Die verantwortliche Stelle für die Datenerfassung und Datenverarbeitung ist der Betreiber dieser Internetseite:

Reise-Zeichen (Inhaberin: Susanne Hoppe), Stellwanne 1, D-37083 Göttingen, Telefon: 0049 (0)551 / 389 325 96, E-Mail: info(at)reise-zeichen.de

Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Reise-Zeichen verarbeitet personenbezogene Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO),  dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie aller weiteren für uns maßgeblichen Gesetze. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann erhoben, genutzt und sofern erforderlich weiter gegegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden einerseits dadurch erhoben, weil Sie uns diese mitteilen. Hierbei handelt es sich z.B. um Daten, die Sie uns telefonisch oder per E-Mail mitteilen oder die Sie in der Reiseanmeldung oder in das Kontaktformular eintragen. Darüber hinaus werden andere Daten automatisch beim Besuch unserer Internetseite erfasst.

Verschlüsselte Übertragung: Unsere Internetseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine sichere und verschlüsselte SSL-Verbindung. Diese verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile Ihres Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei aktivierter SSL-Verschlüsselung können an uns übermittelte Daten nicht von Dritten mitgelesen werden. Das bedeutet insbesondere, dass auch die persönliche Angaben der Nutzer (z.B. über Kontakt- oder Reservierungsformulare) während der Übertragung vor fremdem Zugriff geschützt sind.

Für welche Zwecke werden Ihre Daten erfasst und verarbeitet?

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns (z.B. per E-Mail oder über das Kontaktformular) um die Zusendung von Informationsmaterial oder ein Angebot für eine individuelle Gruppenreise bitten, werden Ihre Angaben gespeichert, z.B. um Ihnen die gewünschten Informationen zusenden zu können, zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Angebot und Buchung

Sie können sich auf unserer Internetseite für die Teilnahme an einer Studienreise registrieren oder ein Angebot für eine individuelle Gruppenreise anfragen. Die hierbei erhobenen persönlichen Daten werden bei Reise-Zeichen ausschließlich gespeichert, um Ihre Buchung und/oder Anfrage zu bearbeiten. Wenn Sie sich verbindlich für eine Reise anmelden möchten, benötigen wir eine Reiseanmeldung. Die in dem Reiseanmeldungsformular genannten Daten speichern wir für die Buchung und den Abschluss des Reisevertrages. Kommt der Reisevertrag zustande, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen die Buchungsbestätigung und Rechnung ausstellen und schicken zu können. Darüber hinaus benötigen wir im Einzelfall Ihre Daten zur Buchung von Vermittlungsleistungen (z.B. Flugtickets, Reiseversicherungen, zur Visabeschaffung) oder für die Zusendung eines Fragebogens im Anschluss an eine gebuchte Studienreise.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten (Kunden- und Vertragsdaten) für die Erfüllung von vertraglichen Pflichten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung der Rechtsverhältnisse erforderlich sind. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art.6 Abs 1b DSGVO für die Verarbeitung von Kunden- und Vertragsdaten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke.

Server-Logfiles

Unser Webspace-Provider erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot unserer Website (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Seite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Reise-Zeichen verwendet diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Statistische Auswertung

In das Internetangebot von Reise-Zeichen ist das Webanalyse-Werkzeug Matomo (vormals Piwik) eingebunden. Matomo/Piwik ist eine eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe und erstellt detaillierte Statistiken über die Besucher dieser Webseite. Enthalten sind Informationen über die benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und ihre Plugins, Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten u.ä.  Das Programm ist auf dem Webserver von Reise-Zeichen installiert und speichert Daten ausschließlich auf diesem Server. Eine Übermittlung an oder Speicherung bei Dritten (wie etwa bei anderen weit verbreiteten Analytics-Diensten) erfolgt ausdrücklich nicht. Eine Auswertung der so erfassten Daten erfolgt in anonymer Form und ausschließlich mit dem Ziel, unser Internetangebot zu verbessern. Eine Verknüpfung der Daten mit anderen Angaben wie persönlichen Daten, die innerhalb des Internetangebots von Reise-Zeichen eingegeben wurden, erfolgt in keiner Form.

Matomo/Piwik verwendet sogenannte “Cookies”. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer unserer Website gespeichert werden und die eine Analyse der Website-Benutzung durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Internetseite werden auf dem Server von Reise-Zeichen in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie als Nutzer unserer Internetseite können auf die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Allerdings weisen wir darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website in vollem Umfang genutzt werden können oder der Nutzungskomfort eingeschränkt wird.

Gesetzliche Verpflichtungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Dazu gehören z.B. unsere Beratungspflicht als Reiseveranstalter sowie die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art.6 Abs 1c DSGVO.

An welche Empfänger leiten wir personenbezogene Daten weiter?

Eine Weitergabe an Dritte z.B. zu Werbezwecken erfolgt nicht, mit Ausnahme unseres unmittelbaren Buchungspartners taz-Reisen. Personenbezogene Daten übermitteln wir nur dann, wenn dies im Rahmen einer Vertragsabwicklung erforderlich ist. In konkreten Fällen wird die Weitergabe einzelner Daten erforderlich, um die sachgerechte Betreuung und Durchführung einer Studienreise oder die Buchung einer Vermittlungsleistung gewährleisten zu können. Die Weitergabe erfolgt z.B an Kooperationspartner (einige unserer Studienreisen werden in Kooperation mit anderen Reiseunternehmen z.B. taz.Reisen durchgeführt) oder an von uns beaufragte externe Dienstleister und Erfüllungsgehilfen (in den jeweiligen Reiseländern arbeiten wir mit ausgewählten externen Dienstleistern zusammen: Hotels, Busunternehmen, Restaurants, Agenturen, Reiseleiter/innen). An diese Dienstleister übermitteln wir in der Regel nur einzelne Daten (z.B. Name und Vorname) und nur, soweit diese Daten für die Beratung, Betreuung und sachgerechte Durchführung einer Reise oder im Rahmen einer Vertragserfüllung benötigt werden. Jedwede Datenübermittlung an Drittländer erfolgt unter Einhaltung der Bestimmungen gemäß  DSGVO.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre Daten aus der Reiseanmeldung speichern wir in jedem Fall während der Laufzeit des Reisevertrages. Darüber hinaus speichen wir Ihre Daten zur Erfüllung von gesetzlichen Nachweis- und Aufbewahrungspflichten. Diese ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung. Die Aufbewahrungsfristen betragen bis zu zehn Jahre. Die von Ihnen telefonisch, schriftlich oder elektronisch an uns übermittelten oder im Kontakt- und/oder Reservierungsformular eingetragenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern; Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung einer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben davon unberührt.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft (nach Art. 15 DSGVO), Berichtigung (nach Art. 16 DSGVO) und Löschung (nach Art 17. DSGVO) sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten (nach Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Widerspruch (nach Art. 21 DSGVO). Auf Ihren entsprechenden Wunsch hin löschen wir selbstverständlich Ihre bei Reise-Zeichen gespeicherten Daten. Auch Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz beantworten wir gerne:  Kontakt

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht ( nach Art. 77 DSGVO i.V.m §19 BDSG) bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Bei Verdacht auf einen datenschutzrechtlichen Verstoß können Sie sich an den jeweils zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten des Bundeslandes wenden, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.  Eine Liste der Datenschutzbeauftragten und deren Kontaktdaten finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

(Stand: 18. Mai 2018)