Slowenien

Ein Land auf der Suche nach seiner Identität

Slowenien, die junge Republik auf dem Balkan boomt seit ihrem EU-Beitritt und ist einmal mehr auf der Suche nach ihrer Identität. Über Jahrhunderte regierten unterschiedliche Machthaber diese Region. Die k.u.k-Monarchie, die Tito-Ära und Postjugoslawien hinterließen ihre Spuren. Aber auch die Nähe zu Österreich, Ungarn und Italien prägen Slowenien bis heute.

Unsere Reise beginnt und endet in der Hauptstadt Ljubljana. Auf Tagesexkursionen entführen wir Sie durch  verschiedenartigste und spektakuläre Landschaftsformen: in die mächtigen Julischen Alpen, in das mondäne Bled, zu wahrlich märchenhaften Seen, in die Universitätstadt Maribor, über Karstflächen bis nach Piran, ein pitoreskes Städtchen an der Adriaküste. Seit dem Zerfall Jugoslawiens streiten Slowenien und Kroatien über deren Grenzverlauf in der Piraner Bucht.

Möglicher Programmablauf

1. Tag | Anreise

  • Individuelle Anreise nach Ljubljana
  • Treffen mit der Reiseleiterin im Hotel
  • Kleiner Orientierungsspaziergang
  • Gemeinsames Abendessen und Programmvorstellung
  • Übernachtung in Ljubljana 

2. Tag | Ljubljana – die Hauptstadt einer jungen Republik

  • Geführter Stadtspaziergang durch die Altstadt
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Treffen mit einer jungen Historikerin: Kurze Einführung über die Geschichte und Austausch zum Thema:  Slowenien und seine neue Rolle in der EU
  • Im Anschluss Zeit für eigene Erkundungen
  • Am Abend: Gelegenheit zum Besuch einer Kulturveranstaltung (fakultatives Angebot)
  • Übernachtung in Ljubljana

3. Tag | Slowenien gestern, vorgestern und heute

  • Ganztägige Exkursion nach Bled und die Umgebung
  • Besuch der Burganlage
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Die Rolle Titos: Bled als frühere Sommerresidenz
  • Julische Alpen: Besuch des Triglav Nationalpark
  • Rückkehr nach Ljubljana am Abend
  • Übernachtung in Ljubljana

4. Tag | Identitäten:  Österreich und Ungarn so nah

  • Ganztägige Exkursion nach Maribor und Jeruzalem
  • Geführter Stadtspaziergang durch die Altstadt Maribors
  • Einflüsse und Identitäten: Treffen und Gespräch mit Einheimischen
  • Weiterfahrt nach Jeruzalem und gemeinsames Abendessen
  • Gelegenheit zur Weinprobe lokaler slowenischer Weine (fakultatives Angebot)
  • Rückfahrt nach Ljubljana
  • Übernachtung in Ljubljana

5. Tag | Venezianische Einflüsse

  • Bustransfer an die slowenische Adria
  • Unterwegs Besichtigung der Skocjansker Höhle
  • Weiterfahrt nach Koper. Stadtrundgang durch die Altstadt
  • Weiterfahrt in das venezianisch anmutende Küstenstädtchen Piran
  • Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in Piran

6. Tag | Sloweniens kleines Adriaparadies

  • Geführter Rundgang durch Piran
  • Freizeit für eigene Erkundungen in Piran und Umgebung oder Gelegenheit zum Baden
  • Am späten Nachmittag Bustransfer nach Ljubljana
  • Gemeinsames Abendessen und Ausklang der Reise
  • Übernachtung in Ljubljana

7. Tag | Rückreise

  • Zeit für eigene Erkundungen in Ljubljana
  • Individuelle Rückreise

Leistungen

  • 6x Übernachtung mit Frühstück in zentral gelegenen 3***Hotels in Lubljana (5 Nächte) und in Piran (1 Nacht); Doppelzimmer (Einzelzimmer gegen Aufpreis) mit Dusche oder Bad und WC
  • 6x Mittag- oder Abendessen in ausgewählten landestypischen Restaurants
  • Sämtliche Kosten (außer fakultative Angebote) im Rahmen des genannten Programms: Stadtführungen, Referenten, Eintrittsgelder, Busfahrten
  • Eigene Reiseleitung während der gesamten Reise
  • Vorbereitungsmaterialien und Sicherungsschein